Sonntag, 1. April 2018

Kissing Stamps - Stempeltechnik zum BlogHop Stampin@first

Halli Hallo

zuerst mal hoffe ich, dass ihr alle einen tollen Ostersonntag bis jetzt gehabt habt, und dass der Osterhase euch ein paar Eier versteckt hat ;o)

und dann möchte ich euch herzlich Willkommen heißen zum heutigen BlogHop vom....


An jedem 1. im Monat machen wir Mädels vom Team


 für euch ja einen BlogHop.

Für unseren heutigen BlogHop haben wir uns eine Stempeltechnik herausgesucht.

Die Technik heißt:

Kissing Stamps

Ich selber habe diese Technik für diesen BlogHop zum ersten mal ausprobiert und hatte vorher auch noch nichts davon gehört, oder gesehen.

Falls du auch einer von denjenigen bist, der diese Technik noch nicht kennt, kannst du dir gern ein paar Fotos anschauen, die ich bei der Entstehung meiner Karte, gemacht habe...

Vorher aber noch kurz welche Stempel du dazu brauchst. 

Einmal einen vollflächiger Stempelgummi, und einmal einen mit Motiven oder Schrift oder zarten Mustern.

Aber vielleicht helfen euch ja meine Bilder weiter...


So auf dem ersten Bild seht ihr zwei Stempelblöcke mit zwei unterschiedlich eingefärbten Stempelabdrücken, wie sie aufeinander liegen.

Also so, als ob die Stempel sich KÜSSEN ;o), 
denn das ist der Clou an der Technik.... 



Ich habe hier einen Luftballon aus dem Set "Partyballons" genommen und in Zartrosa gefärbt (den ersten Abdruck hab ich auf Schmierpapier gemacht, damit es auch wirklich schön zart ist).

Dann habe ich noch die Herzen aus dem Set "Heart Happiness" in Rosenrot eingefärbt, und beide Stempel aufeinander gedrückt...


Nimmt man dann den oberen Stempelblock wieder ab, ist auf dem unteren Stempelgummi der Abdruck vom oberen drauf....


Diesen stempelt man dann einfach auf sein Papier....


...und schon hat man einen Abdruck, der mit zwei Stempelmotiven entstanden ist.

Ich habe wie gesagt das ganze mit dem Ballons ausprobiert und habe natürlich noch ein paar mehr Lufballons gestempelt.

 Diese Ballons habe ich alle unterschiedlich gestaltet und
 die Wolken im Hintergrund haben auch einen "Kuss" mit Text erhalten ;o)))

So und hier kannst du nun mein Ergebins des fertigen Versuches zu der Technik sehen....


Sicher ist da noch einiges ausbaufähig, aber für das erste Mal, bin ich dann doch ganz zufrieden gewesen ;o) mit dem Ergebnis.  

Und nun kannst du noch schauen, was die anderen zu dieser Technik gemacht haben und dazu zeigen...

zu Melanie

Hier findest du noch die Liste unseres 
Stampin@first Design Teams



Und ich sag an dieser Stelle mal Tschüß
bis bald
eure

Kommentare :

  1. Hallo liebe Conni. Ähnliche Ideen können so unterschiedlich sein, genial ... die bebilderte Erklärung find ich auch klasse. Hab noch einen schönen Sonntag und bis bald, liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Conni,

    eine interessante Technik.... aber warum stempelt man nicht zuerst den Ballon und dann die Verzierung? Dann sieht der Stempelabdruck innen doch viel satter und schöner aus.

    LG KleinerVampir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bei so kleinen Motivstempel hast du Recht aber man kann das ja auch mit anderen machen☺️ Bei den anderen Ballons zB habe ich Hintergrundstempel genutzt und da würde man ja über den Rand hinaus stempeln.

      Löschen
  3. Liebe Conni, mir war klar, dass mir dein Projekt wieder gut gefallen wird �� Tolle Idee, mit den Luftballons!
    LG und noch einen schönen Ostermontag,
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Karte. Selbst die Wolken hast du geküßt!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Technik! Werde ich bestimmt auch mal gut gebrauchen können :)
    Meine Gedanken waren genau die selben wie bei "Kleiner Vampir" hihi
    Aber jetzt habe ich meine Antwort ja schon bekommen :) Danke für dein Projekt!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Conni,
    sehr schön ist deine Karte geworden. Der Spruch ist auch total klasse dazu.
    Und die hellblauen Akzente im Hintergrund vermitteln so richtig das Gefühl der Leichtigkeit. Genau richtig zum Abheben.
    Liebe Grüße,
    Esther

    AntwortenLöschen

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber kannst du unter Datenschutzerklärung nachlesen.

-->