Donnerstag, 9. Februar 2017

Gummibärchen mit Maskentechnik - Anleitung

Hallo Ihr Lieben

heute möchte ich euch eine Gummibärchen-Karte zeigen die ich mit dem Stampin´Up! Set "Just Keep Swimming", "Doppelt gemoppelt" und "Glasklare Grüße" gewerkelt habe...


Ich habe mir gedacht, dass sich die Gummibärchen im Glas auch mal ganz gut machen würden, auch wenn sie meistens in der Tüte zu bekommen sind :o)


Die Bärchen habe ich mit der Maskentechnik in den Farben Glutrot, Wasabigrün, Ostergelb und Pfirsich Pur gestempelt. Das Glas bekam die Farbe Ozeanblau von mir und der Boden ist ein wenig in Savanne gefärbt. Meine Grundkarte ist auch in Savanne und darüber ein Glutroter Aufleger. 
Ja und ein wenig Doodle-Rand durfte hier auch nicht fehlen ;o)

 Falls du nicht wissen solltest wie die Maskentechnik funktioniert, habe ich dir hier mal eine kleine Anleitung dazu gemacht...

 
  • Also zuerst stempelt man sein Motiv am besten auf ein Post-It, und zwar an der Stelle wo das Papier klebt.
  • Dann schneidet man das Motiv aus und hat somit eine "Maske".
  • Nun Stempelt man das Motiv hier das Gummibär auf sein Projekt, hier bei mir ins Glas.
  • Danach klebt man sein ausgschnittenes Motiv drüber.
  • Nun kann man das nächste Bärchen stempeln einfach drüber über die "Maske".
  • Dann zieht man die "Maske" ab und schon sieht es aus, als ob das eine Bärchen hinter dem anderen liegen würde.
  • Das kann man beliebig oft machen.
  • Ich hebe mir meine angefertigten "Masken" auf, indem ich sie in die Stempelhülle klebe :o)  

So einfach geht das, und man kann das natürlich bei jedem beliebigen Motiv anwenden.

Das war es auch schon wieder für heute, aber in der nächsten Zeit habe ich noch ein paar Sachen für euch, die ich mit dem Stampin´Up Set "Just Keep Swimming" gewerkelt habe.

Also wems interessiert, der sollte wieder vorbei kommen, ich freue mich auf euch ;o)
 

Kommentare :

  1. Wahnsinnig toll Dein Werk liebe Conni....
    Hier kann man einfach immer wieder nur Lob lassen!
    Du machst das toll...
    Danke für die bebilderte Anleitung!
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. eine typische Conni Karte. Gefällt mir super gut.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja süß! Zum Anknabbern...
    Willst du mich schon wieder von einem Set überzeugen, das ich eigentlich gar nicht haben wollte? *Lach* Die Gummibärchen sind im Katalog bei weitem nicht so toll wie bei dir! Oh, Conni...
    Viele liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Da gebe ich Sonja recht. Im Katalog schaute der Gummibär so komisch (mürrisch?) und gefiel mir gar nicht. Du hast auf jeden Fall das Beste aus dem Set rausgeholt (und natürlich darf man Gummibären auch im Glas aufheben!).
    Ja...die Masken am besten immer aufheben. Sonst hat man ja beim nächten Mal wieder die ganze Arbeit...!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Conni,
    du siehst mich genauso verwundert wie Sonja und Anke. Auch ich empfand das Gummibärchenmotiv im Katalog nicht sehr gelungen. Hier wirkt es tatsächlich anders. Du musst wohl doch eine Zauberin sein! *lach*
    Welche Bärchen sprechen mich jetzt mehr an, die gestempelten oder die von dir dekorativ ausgestreuten? BEIDE Arten! :)
    Diese Technik mag ich sehr gerne und bewahre meine mühsam zugeschnittenen Masken auch sorgsam auf. Das spart Zeit und Nerven!
    Eine im wahrsten Sinne des Wortes süüüüße Kartenidee!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Conni, als Stempelneuling schaue ich immer wieder gerne auf deine Seite. Hier kann ich viel lernen und tolle Ideen bekommen. Vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz und die vielen schönen Basteleien.
    Liebe Grüße vom Niederrhein
    Gisela
    G

    AntwortenLöschen
  7. Zum Anbeißen schöööön liebe Conni!
    GLG
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  8. Na da werd ich mir doch schnell mal ein Gummibärchen klauen, hmmm lecker :)
    Die kleinen Bärchen sind echt entzückend! Zuckersüß deine Karte, gefällt mir richtig gut! Genau mit den Set´s gewerkelt, die ich auch schon ins Herz geschlossen hab :)

    AntwortenLöschen
  9. Gefällt mir total gut mit dem Glas und den Gummibärchen :-) da bekommt man gleich Geschmack auf die Kleinen ;-)
    LG von der Bastelflocke
    Melli

    AntwortenLöschen
  10. Klasse Karte und eine tolle Anleitung!!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Super Anleitung und wieder mal eine mega geniale Idee von dir!
    Liebe Grüße, Esther

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Conni
    Eine tolle Idee die Gummibärchen ins Glas purzeln zu lassen, grins.
    Da muß ich doch auch gleich mal ein naschen.
    Deine Anleitung dazu ist klasse, vielen Dank.
    Liebe Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  13. Ohhmmm... nein ich möchte jetzt keine Gummibärchen ;-)))
    Toll Conni... und danke für die Erklärung!
    LG Simone

    AntwortenLöschen

Ich freue mich ganz arg über jeden Kommentar :0)